Herren: TSV Neckarau II – SV Rohrhof II 0:2

Spieldatum: Sonntag, 08.03.2015 – 13:00 Uhr
FUSSBALL.DE - Link zum Spiel

Unglückliche 0:2 Niederlage im ersten Saisonspiel des neuen Jahres

Nach der wechselhaften Vorbereitung mit einigen Höhen und Tiefen war heute die zweite Vertretung des SV Rohrhof zu Gast.

Das Spiel begann von beiden Seiten recht hektisch. Rohrhof versuchte das Spiel zu beruhigen und kam durch einige Szenen besser ins Spiel hinein. Ein langer Ball, der aus Rohrhofs eigener Hälfte kam, landete bei Spano, der beim Klären Probleme hatte und den Ball verlor und sich anschließend nur mit einem Foul zu helfen wusste. Der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt und zeigte Gelb. Der folgende Elfmeter wurde jedoch verschossen und so ging es glücklicherweise torlos weiter. Nach einem Freistoß von Knab konterten die Rohrhofer schnell über ihre linke Seite. Ein präziser Pass in die Mitte verwertete dessen Stürmer dann zum 0:1. Das Spiel ging weiter, auch wenn der Wille selbst zum Abschluss zu kommen in der ersten Halbzeit fehlte. Vielmehr musste man noch durch einen katastrophalen Abstimmungsfehler in der Hintermannschaft das 0:2 hinnehmen. Der Flügelspieler der Gäste konnte nach einem Abwurf von Schäfer den Ball annehmen, ohne Gegenwehr in den Strafraum laufen und mit einem Pass in der Mitte einen von zwei freien Spielern finden, welcher Schäfer dann keine Chance ließ.

Nach der Halbzeit machten die Gäste nicht mehr viel, standen defensiv und warteten auf Konter. Der Druck der zweiten Mannschaft nahm zu. Ein Schuss von Weidner innerhalb des Sechszehners konnte der Gästetorhüter gekonnt klären. In der 70. Spielminute hatte der eingewechselte Tobolik noch die Riesenchance, den Abstand zu verringern, scheiterte aber keine 5 Meter vorm leeren Tor an den eigenen Nerven. Die zweite Mannschaft bemühte sich weiter, ein Tor zu schießen und hatte deutlich mehr Ballbesitz. Auch die Offensiv-Umstellung von Trainer D. Carpintieri konnte allerdings am Spielstand nichts mehr ändern und so verlor man diese Partie mit 0:2.

Kader

Schäfer (TW), Dörfl, Tropf, Spano, Weidner, Stieger, Knab, Indovino, M. Carpintieri, Erol, Kruse, Kabashi (ETW), Tobolik, Yodmee, Brehm

Tore

0:1 (19.min), 0:2 (24.min)