Damen Oberliga: Saisonstart geglückt – 4:0 Heimerfolg gegen TB Neckarhausen

Nach fast siebenwöchiger Vorbereitungszeit mit zahlreichen Trainingseinheiten, einigen Vorbereitungsspielen und einem zweitägigen Trainingslager startete unser Team im Heimspiel gegen Neckarhausen zwar spielbestimmend, aber dennoch mit einer gewissen Nervosivität – insbesondere beim finalen Pass vor dem gegnerischen Tor.

Gegen sehr defensiv eingestellte Gäste erspielte sich unsere Mannschaft von Beginn an einige gute Tormöglichkeiten, doch fehlte im entscheidenden Moment die letzte Präzision, um den Ball ins gegnerische Tor zu befördern. Kurz vor der Halbzeit dann endlich der längst verdiente Führungstreffer: einen weiten Diagonalpass von Jassi Christl nahm Lara Karnahl mit hohem Tempo auf und vollstreckte sicher (42.).

Erleichterung machte sich breit und der Druck auf Ball und Gegner führte nur zehn Minuten nach Wiederanpfiff zum 2:0, als Lara Karnahl Rückkehrerin Romy Gajdera mustergültig bediente und diese den Ball aus allerdings abseitsverdächtiger Position einnetzte (55.). Auch danach kontrollierte unser Team das Spiel sicher und ließ den Gegner so gut wie nie zu einem geordneten Spielaufbau kommen. Zusätzlich wurden weiterhin regelmäßig eigene Torchancen kreiert, wovon Geburtstagskind Amelie Wolf eine nach klugem Pass von Sarah Böser zum vorentscheidenden 3:0 verwandelte (80.).

Die eingewechselte Elena Mathes erzielte kurz danach mit dem wohl schönsten Treffer des Nachmittags den 4:0 Endstand, als sie den Ball aus gut 25 Metern unter die Latte hämmerte (81.).

Ein insgesamt auch in dieser Höhe verdienter Auftaktsieg, den sich das Team durch ihre Geschlossenheit und ihr hohes Engagement redlich verdiente.

Am kommenden Sonntag reist das Team zum ersten Auswärtsspiel nach Obertürkheim; ebenso startet unsere „Zweite“ in die neue Saison mit einem Auswärtsspiel bei der 2. Mannschaft des TSV Amicitia Viernheim.