Damen Oberliga: Viel Aufwand bleibt ohne Erfolg!

Zum Auswärtsspiel beim FC Hausen im Wiesental reiste das Team von Chefcoach Sebastiano Franzo bereits am Vorabend an, um nach einer Übernachtung vor Ort gut ausgeruht und bestens vorbereitet in die Partie beim Aufsteiger aus Südbaden gehen zu können.

Der sportliche Erfolg bleib allerdings aus und unsere Mädels mussten die Heimfahrt mit einer 2:0 Niederlage antreten. Trotz gutem Beginn mit viel Ballbesitz waren es die Gastgeberinnen, die nach 12 Minuten unter gütiger Mithilfe unsererseits in Führung gingen. Beim Herauslaufen zögerte Keeperin Sara Heuser einen Moment, die Gegnerin war dadurch mit der Fußspitze eher am Ball und der Ball rollte ungehindert ins Tor.

Unsere eigenen Angriffe fanden dagegen nicht das Ziel, so dass die Chancen von Lara Karnahl und Romy Gajdera ohne Erfolg blieben. Auf der Gegenseite fiel dagegen fast das 2:0, doch die Schiedsrichterin erkannte den Treffer wegen einer Abseitsstellung nicht an (22.). Pech dann, als Lara Karnahl verletzungsbedingt passen musste und mit Elena Mathes eine weitere Offensivkraft eingewechselt wurde (38.). Wenig später dann die wohl größte Chance des Spieles, doch Sina Süss scheiterte aus kürzester Distanz (43.).

Die 2. Halbzeit war dann fast ein Spiel auf ein Tor, doch wir schaffen es zur Zeit einfach nicht, aus unserer optischen Überlegenheit Kapital in Form von Toren zu schlagen. Alle gut initiierten Möglichkeiten wurden unkonzentriert oder überhastet abgeschlossen. Die Heimelf verlegte sich dagegen ausschließlich auf Konterangriffe und agierte fast nur mit lang geschlagenen Bällen.

Mit einigen personellen Wechseln und internen Umstellungen rannte unser Team diesem einen Gegentor bis zum Ende hinterher, doch ein Tor für uns wollte nicht fallen. Zwei Minuten vor dem Ende nutzte dagegen Hausen einen Entlastungsangriff – wieder unter tatkräftiger Mithilfe unserer Mannschaft, die den Ball nach einem unterlaufenen Flankenball nicht entscheidend klären konnte. Damit war die bittere Niederlage perfekt.

Am kommenden Sonntag empfängt unsere Mannschaft mit dem TSV Tettnang einen weiteren Aufsteiger. Der Anstoß erfolgt, wie gewohnt, um 14.00 Uhr am Kiesteichweg.