Über Running March

Über Running March

Sport ist unumstritten ein wesentlicher Punkt der Gesundheitsprävention. Doch Sport ist auch ein gesellschaftlicher Zusammenhalt, Leidenschaft, Teamgeist und Freizeitvergnügen. Wir haben alle während der Corona-Zeit erfahren dürfen, welche Auswirkungen es auf einzelne Individuen und die Gesellschaft hat, wenn der gesamte Sportsektor plötzlich wegfällt. Vereine haben geschlossen, Fußballplätze sind an Wochenenden wie leergefegt, Sonntage plötzlich frei und die Clubhäuser sind zu.

Deshalb haben wir den Running March ins Leben gerufen. Im März heißt es somit: Joggingschuhe an – TSV is running for the future! Als ein Club, für unsere Gesundheit und einen guten Zweck wollen wir mannschaftsübergreifend so viele Kilometer laufen, wie wir nur können. Denn Covid-19 nimmt uns viel, aber nicht unseren Teamgeist! 

Getrackt über die „Adidas Running“-App sammeln wir im März so viele Kilometer, wie unsere Beine hergeben. Die gesamte Aktion findet mannschaftsübergreifend statt, sprich Damen, Herren oder auch alte Herren laufen, was das Zeug hält um eine stattliche Kilometerzahl – im wahrsten Sinne – auf die Beine zu stellen.

Die Spendensumme möchten wir im Anschluss zur Hälfte der Jugend des TSV Neckarau und zur anderen Hälfte einer gemeinnützigen Organisation in Mannheim zu Gute kommen lassen. Der Gedanke ist, dass Spenden von Mannheimer Betrieben auch lokal in Mannheim landen, direkt ankommen und wirken – ohne Gefahr, dass das Geld versandet. 

Die Organisation, die bei unserem ersten Running March unterstützt werden sollen, ist:

Aufwind: https://www.aufwind-mannheim.de/ 

Du möchtest auch etwas zu unserer Aktion beitragen und spenden? Mehr Informationen findest Du hier: „Wie kann ich spenden?“

Doch nicht nur Einzelpersonen können sich engagieren. Unternehmen können sich als Sponsor eintragen lassen und unsere Läufer, die TSV Jugend und gemeinnützige Organisationen Mannheims unterstützen!

„Sponsor werden“