Herren Kreisklasse A1 – 1:1 Punkteteilung gegen Hochstätt Türkspor

Der TSV Neckarau und der FC Hochstätt Türkspor haben sich nach einer intensiven Begegnung mit einem leistungsgerechten 1:1-Unentschieden getrennt. In der ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften weitgehend im Mittelfeld, sodass es auf beiden Seiten nur zu wenigen guten Tormöglichkeiten kam. Gefährlich wurde der Gastgeber nur, wenn es schnell und direkt nach vorne ging. Zu oft versuchte man es in dieser Phase aber mit langen Bällen. Der 0:0-Halbzeitstand war demnach die logische Konsequenz der ersten 45 Minuten. Einige Minuten nach Wiederanpfiff kombinierten sich die Gäste in den gegnerischen Strafraum und bekamen nach einer strittigen Szene einen zumindest diskutablen Elfmeter zugesprochen – 0:1.
Nun war viel Unruhe im Spiel und ein Foul reihte sich ans nächste. Der FC Hochstätt Türkspor dezimierte sich in der Folge durch eine Beleidigung unnötigerweise selbst und brachte den TSV so wieder voll ins Spiel. Eine Viertelstunde vor Schluss gelang nach einer Drangphase der verdiente Ausgleich durch Ivan Pavlov. Im Anschluss drängte die Heimmannschaft auf das Siegtor, doch die Gäste blieben über Konter gefährlich. Am Spielstand änderte sich jedoch nichts mehr.