Frauen: 3. Rang im Futsal und Fair-Play-Sieger

Frauen: 3. Rang im Futsal und Fair-Play-Sieger

Am 16.02.2019 fand die Badische Futsalmeisterschaft der Frauen statt. Titelverteidiger TSV Neckarau eröffnete das Turnier mit einem torreichen 4:1 gegen die SpG Büchig/Neibsheim. Im zweiten Halbfinale standen sich dann der TSV Amicitia Viernheim und TSV Neckarau gegenüber. Das Spiel verlief ausgeglichen, am Ende mussten sich die TuS Frauen aber mit 4:2 geschlagen geben. Im Spiel um Platz drei bekamen es die Neckarauer Frauen dann mit dem VfB Bretten zu tun. Nach 0:0 in den elf Minuten regulärer Spielzeit fiel kein Tor, im Sechsmeterschießen holten sich die Neckarauerinnen dann mit einem 3:1 die Bronzemedaille. Turniersieger wurde der Karlsruher SC.

selbstFAIRständlich: Zwei Fair-Play-Vorbilder geehrt

Mosbach. Die große Kulisse der Badischen Futsalmeisterschaften in Mosbach nutzte der Badische Fußballverband, um die Frauen des TSV Neckarau sowie Felix Gambke vom SV Hüffenhardt für besonderes Fair Play zu ehren.

Die Frauen des Verbandsligisten TSV Neckarau bewiesen am 7. Oktober 2018 beim Spiel gegen den TSV Büchenau besonderes Fair Play. Vor dem 2:0 für Neckarau in der 78. Spielminute verletzte sich die Torhüterin von Büchenau ohne Fremdeinwirkung und blieb liegen, nachdem sie umspielt worden war. Die Spielerin von Neckarau erkannte die Verletzung nicht sofort und schoss den Ball ins leere Tor. Nach dem Anstoß blieben die Spielerinnen des TSV Neckarau stehen, um die ballführende Spielerin von Büchenau frei durchlaufen und ein Tor zum 2:1 erzielen zu lassen. Es blieb bei diesem Spielstand bis zum Ende. (…) Fair Play? Für Felix Gambke und den TSV Neckarau war dies selbstFAIRständlich – herzlichen Dank für dieses vorbildhafte Verhalten! (Quelle: bfv-Pressemitteilung Nr. 15/2019)

Die Kommentare sind geschloßen.