Fußballturnier für Kindergärten

Mächtig was los beim TSV Neckarau… Traditionell veranstaltet der TSV Neckarau jährlich ein großes Fußballturnier für die Kindergärten aus unserem Stadtteil. In diesem Jahr übernahmen erstmalig Jugendkoordinator Thomas Müller und Jugendtrainer Thomas Potyka die Organisation der Veranstaltung und begrüßten am Vormittag des 16. Mai rund 90 Kinder auf der Anlage des TSV. An mehreren Fußball-Stationen konnten die Kids ihr Können unter Beweis stellen und fleißig Punkte sammeln, parallel dazu spielten die Kindergärten ein kleines Turnier ohne Gewinnermittlung im Soccer-Court. Überall wo man hinsah wurde gedribbelt, gerannt, geschossen, angefeuert, gelacht – besonders dann wenn die Erzieher an der Reihe waren. Am Ende des Tages absolvierten alle Kinder mehrere Fußballspiele und das DFB-Schnupperabzeichen, welches zur Freude der beiden Trainer alle erfolgreich durchliefen. Alle Kinder haben tolle Leistungen gezeigt und waren hochmotiviert. Bei der großen abschließenden Siegerehrung bekam jedes Kind eine Urkunde und ein Abzeichen, außerdem wurde der beste Spieler, der beste Dribbler, der beste Kindergarten, der beste Tormann, das schönste Trikot, die besten Fans und der Erzieher mit den meisten Punkten zusätzlich mit Pokalen und Gutscheinen vom Kiosk Sven Großkinsky und dem Indoor-Spielplatz Mannkidu belohnt. Rundum zufriedene und glückliche Kindergesichter zeigten den beiden Organisatoren, dass man mit dem neuen Konzept ins Schwarze getroffen hatte.

Unter dem Motto “ Mach mit – bleib fit“ waren an den darauffolgenden Tagen Schulklassen der Almenhofschule zu Gast um ihre Sport-Projekttage auf der Anlage des TSV Neckarau zu verbringen. Die beiden Trainer Thomas Müller und Thomas Potyka sorgten für ein abwechslungsreiches Fußballtraining und die Kinder waren mit voller Begeisterung am Werke, manche wollten sich schon vor Ort für den Fussballverein anmelden. Nach 3 Stunden dribbeln, jonglieren, schießen und natürlich spielen, machten sich die müden aber glücklichen Kinder und Lehrer wieder auf den Heimweg.