TSV Neckarau trauert um Claus Markel

TSV Neckarau trauert um Claus Markel

Vorstand und Mitglieder des TSV Neckarau trauern um den langjährigen 1. Vorsitzenden und Ehrenvorsitzenden Claus Markel, der am 26. August nach schwerer Krankheit verstarb. Claus Markel trat 1976 in den Verein ein, zunächst als aktiver Fußballer. Später engagierte er sich als Jugendtrainer und Leiter der Abteilung Fußball, bevor er als Schatzmeister Mitglied des geschäftsführenden Vorstands wurde. Die Mitgliederversammlung wählte ihn 1999, dem Jahr des 100-jährigen Vereinsjubiläums, zum 1. Vorsitzenden. In dieser Funktion wurde Claus Markel mehrfach wiedergewählt – er prägte die Führung des Vereins, bis er das Amt im Jahr 2013 gesundheitsbedingt abgeben musste. In dieser Zeit erfuhr der Verein eine durchweg positive Entwicklung, nicht zuletzt dank des unermüdlichen, höchst engagierten Einsatzes seines Vorsitzenden. Mehrfach stieg die Fußball- Aktivenmannschaft in dieser Zeit in die Bezirksliga auf. Vor dem Hintergrund der herausragenden Verdienste um „seinen“ Verein wurde Claus Markel 2013 zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Die Mitglieder werden ihn als zupackenden, verlässlichen und stets fröhlichen Menschen in Erinnerung behalten, dessen einzigartige Persönlichkeit „auf der TuS“ eine kaum zu schließende Lücke hinterlassen wird.