Damen Landesliga: Die „Zweite“ mit gelungenem Saisonauftakt

Nach dem erfolgreichen Start der 1. Frauenfußballmannschaft zeigte sich die völlig neu formierte „zweite“ Mannschaft ebenfalls in guter Form und besiegte im ersten Saisonspiel in der Landesliga Rhein-Neckar die Gäste aus Vogelstang verdient mit 6:2 (3:2).

Nach anfänglichem Abtasten besorgte U19-Spielerin Elena Mathes das Führungstor für die TUSlerinnen (20.), welches allerdings die schnelle Gästestürmerin vom SSV Vogelstang nach nur eine Minute egalisierte. Nach einem Foul an Laura Martschink war es dann wiederum Elena Mathes, die den fälligen Strafstoß zur erneuten Führung verwandelte (30.). Danach ging es weiter Schlag auf Schlag: Vogelstang glich kurze Zeit später erneut aus (35.), doch Laura Martschink erzielte mit einem tollen Linksschuss die Halbzeitführung (38.).

Nach dem Wechsel kamen Theresa Schmaus (für Romina Heßler) und Sonja Kuttelwascher (für Romy Gajdera) ins Spiel und unser Team gab auch weiterhin den Ton an. Die spielerische Überlegenheit drückte sich zwangsläufig auch in weitere Tore aus. Steffi Bäuerle sorgte mit einem Distanzschuss aus gut 25 Metern für das 4:2 – frei nach dem Motto: wenn ich nicht weiß, wohin mit dem Ball, schieß ich ihn ins Tor! Der Ball senkte sich als Bogenlampe spektakulär direkt ins gegnerische Tor (52.). Anschließend zeigte Neuzugang Theresa Schmaus ihr Können und verwandelte eine gute Kombination zum 5:2 (73.) und nur zwei Minuten später nutzte Carolin Fentz eine Unachtsamkeit in der gegnerischen Abwehr zum 6:2 (75.). Drei Minuten später verwandelte Laura Martschink einen an Elena Mathes verursachten Foulelfmeter eigentlich sicher zum 7:2 (78.) – doch da eine Mitspielerin zu früh in den Strafraum gelaufen war, entschied der Schiedsrichter auf indirekten Freistoß für Vogelstang, was regeltechnisch falsch war, denn es hätte „Wiederholung des Strafstoßes“ geben müssen.

Auch die Gäste versuchten zwar bis zum Schluss, eine Ergebnisverbesserung zu erzielen, scheiterten jedoch an der aufmerksamen Abwehrreihe um Mannschaftsführerin Nicki Ormersbach. So blieb es beim insgesamt verdienten 6:2 Erfolg.

Am kommenden Sonntag, dem 22.09.2013, kommt es zum Nachbarschaftsderby beim MFC 08 Lindenhof. Anstoß ist um 16.00 Uhr auf dem Sportplatz am Promenadenweg.