Damen Oberliga: Klassenerhalt gesichert – Auswärtssieg nach strapaziöser Anreise

Trotz einer turbulenten Anreise zu unserem letzten Auswärtsspiel der Saison beim TSV Tettnang – aufgrund einer Bus-Panne mussten wir eine über zweistündige, unfreiwillige Pause einlegen – bewies unser Team große Moral und siegte nach einer tollen 2. Halbzeit am Ende mit 2:1 (0:1).

Ohne fünf Stammspielerinnen, dafür halfen viele Spielerinnen aus der 2. Mannschaft aus, benötigte unsere Mannschaft eine gute Viertelstunde, um ins Spiel zu finden. Bis dahin machte die Heimelf Druck auf unser Tor und ging nach 12 Minuten auch in Führung. Die erste gute eigene Tormöglichkeit hatte dann Saskia Behringer, doch ihr Schuss ging knapp am Tor vorbei (18.). Anschließend verkrampfte die Partie zusehens, viele hart geführte Zweikämpfe dominierten und beide Abwehrreihen ließen nur wenig Torchancen zu.

Nach dem Seitenwechsel zunächst ein unverändertes Bild: das Spielgeschehen spielte sich überwiegend zwischen beiden Strafräumen ab und es kam auf beiden Seiten nur zu wenigen Torraumszenen. Saskia Behringers Schuss verfehlte das Tor wiederum knapp, im Gegenzug scheiterte Tettnang an der aufmerksamen Sara Heuser im Tor.

Die personellen Umstellungen in unserem Team zahlten sich dann immer stärker aus und nach einem langen Ball von Laura D’Agro über die rechte Angriffsseite setzte sich Anna Schäfer energisch durch und ihren Querpass vollstreckte Amelie Wolf zum 1:1 Ausgleich (77.). Verteiltes Spiel danach und als sich alles schon auf ein Unentschieden einstellte, zeigten bei einem Angriff die eingewechselten Tamara Siebig und Antje Liebold ihre Qualitäten. Beide setzten sich jeweils geschickt durch und Antje Liebold bediente die frei stehende Amelie Wolf, die sich diese Chance nicht entgehen ließ und zum 2:1 Siegtreffer einnetzte (88.).

Grenzenloser Jubel nach dem Schlusspfiff: alle Strapazen des Tages wurden durch diesen Sieg fast zur Nebensache, der Oberliga-Klassenerhalt auch rechnerisch perfekt gemacht und unsere 2. Mannschaft kann ihren Aufstieg in die Verbandsliga wahrnehmen – eine großartige Saison für unsere Fußball-Frauen!

Am kommenden Sonntag, 07.06.2015 empfängt unsere OL-Mannschaft um 14.00 Uhr im letzten Spiel der Saison den bereits feststehenden Meister SC Sand II, der in der kommenden Saison in der Regionalliga Süd spielen wird.

Vor dem Anpfiff erhält unsere 2. Mannschaft die Meisterehrung durch den Badischen Fußballverband. Wir hoffen auf zahlreiche Zuschauer.