Damen Oberliga: Remis beim Tabellenzweiten ASV Hagsfeld

Im badischen Derby gegen den aktuellen Tabellenzweiten ASV Hagsfeld erkämpfte sich unser Team ein leistungsgerechtes 1:1 Unentschieden. Die 1. HZ gehörte unserer Mannschaft, welche mit einer kompakten Defensive immer wieder den Spielaufbau der Hagsfelderinnen entscheidend stören konnte und selbst eigene Angriffe inszenierte. Miriam DelBrio hatte die erste sehr gute Möglichkeit, doch ihr Schussversuch misslang (16.). Nur eine Minute später erzielte dann die fleißige Saskia Behringer nach einer mustergültigen Flanke von Lara Karnahl den Führungstreffer. Auch danach ließen unsere Mädels wenig zu und gingen mit diesem 1:0 Vorsprung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel verletzte sich leider Miriam DelBrio nach einem Zweikampf an der Schulter und musste durch Sina Süss ersetzt werden (56.). Hagsfeld machte nun verstärkt Druck in Richtung unser Tor und kam zu einigen guten Tormöglichkeiten. Unser Team hielt tapfer dagegen und versuchte zudem, mit Konterangriffen für Entlastung zu sorgen. Vier Minuten vor dem Ende war es dann aber soweit und Hagsfeld führte einen ihrer Angriffe erfolgreich zum sich anbahnenden Ausgleich zu Ende.

Fast wäre der eingewechselten Corinna Glogger mit dem Schlusspfiff noch der Siegtreffer gelungen, doch traf sie den überraschend zu ihr durchkommenden Ball nicht richtig. So blieb es beim insgesamt gerechten Unentschieden und unser Team belohnte sich endlich wieder einmal für seinen Aufwand. Mit aktuell 20 Punkten belegt die Mannschaft einen guten 7. Tabellenplatz.

Am kommenden Sonntag gastiert mit dem SC Sand II der derzeitige Tabellenvierte am Kiesteichweg. Der Anstoß erfolgt um 15.30 Uhr.