Damen Oberliga: Zweites Spiel, zweiter Sieg!

Die Oberligamannschaft kam am gestrigen Sonntag in ihrem ersten Auswärtsspiel der neuen Saison zu einem verdienten 1:0 Sieg beim VfB Obertürkheim.

Auf dem neuen Kunstrasenplatz in Obertürkheim kontrollierte unser Team das Spiel von Beginn an und setzte die taktische Marschrichtung ihres Trainers sehr gut um. Es waren gerade elf Minuten gespielt, als nach einem langen Einwurf in den gegnersichen Strafraum Cassidy McGhee zwei Verteidigerinnen klug irritierte und der Ball so zur vollkommen freistehenden Lara Karnahl gelangte, die keine Mühe hatte, aus kurzer Distanz einzunetzen.

Auch in der Folgezeit stand unsere Defensive sehr stabil und ließ so gut wie keine Offensivaktionen der Heimelf zu. Torhüterin Sara Heuser zeigte sich zudem bei Eckbällen stets auf dem Posten, so dass auch hier wenig Gefahr entstehen konnte.

Unsere Überlegenheit setzte sich auch im weiteren Verlauf fort, doch das zweite Tor wollte nicht fallen. Pech dann, als sich Romy Gajdera nach einem Zuspiel geschickt durchsetzte und nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden konnte. Obwohl alle mit einem Pfiff rechneten, ließ die Schiedsrichterin vollkommen unverständlich weiterspielen (54.). Für Romy war das Spiel danach leider beendet – sie musste verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Weiter ging es Richtung gegnerisches Tor und den TUSlerinnen boten sich auch in der Folgezeit noch reichlich Tormöglichkeiten. Allein Sina Süß hatte in kurzer Zeit drei gute Gelegenheiten, das Spiel endgültig zu entscheiden. Chefcoach Sebastiano Franzo gab mit den weiteren Einwechslungen zusätzliche Impulse für das eigene Spiel – doch es fehlte nur die letzte Genauigkeit und Konsequenz vor dem gegnerischen Tor.

So blieb es vom Ergebnis spannend bis zum Schlusspfiff – doch unser Team zeigte sich heute in diesem Punkt als gereift und brachte den hochverdienten Sieg sicher über die Zeit.

Am kommenden Sonntag gastiert das Team des SV Jungingen am Kiesteichweg. Der Anstoß erfolgt um 14.00 Uhr.