TT: Jonas Adam bei der Verbandsrangliste

Nach seiner doch etwas überraschenden Qualifikation ging es ohne hohe Erwartungen, aber doch mit viel Vorfreude und Spannung in das Verbandsranglistenturnier am 20.4.13 in Weinheim.
7 Gruppenspiele standen auf dem Programm, und Jonas startete mit einer guten Leistung gegen den Topgesetzten der Gruppe, verlor aber 1:3. In seinem 2. Spiel konnte er leider nicht an diese Leistung anknüpfen, und verlor mit 0:3, obwohl der Gegner spielerisch weitaus schwächer war als der Gegner im Auftaktspiel. Danach zeigte sich, wie sehr Tischtennis auch Kopfsache ist. Im 3. Spiel vergab Jonas 2 Satzbälle und verkrampfte dann, und ähnlich ging es in den folgenden Spielen. Und wenn man 4 Spiele verloren hat, geht man im 5. Spiel nicht voller Selbstbewusstsein an den Tisch. So verlor er nach durchaus ordentlichen Spielen dann in den entscheidenden Phasen doch noch knapp, und stand nach 6 Spielen noch ohne Sieg da. Im letzten Gruppenspiel ging es gegen Fabio Bianzano, der bereist als Gruppenzweiter feststand. Da ging Jonas noch mal mit richtig viel Biss ins Spiel, rief alles ab, was er konnte, und nach 5 spektakulären Sätzen mit vielen tollen Ballwechseln gewann er 3:2.
Im abschließenden Platzierungsspiel zeigte Jonas dann zwar nicht sein allerbestes TT, aber trat mit einem Selbstbewusstsein auf, als ob er nie ein Spiel verloren hätte, und gewann 3:1.

Das Fazit dieses Turniers: Spielerisch kann Jonas auch auf diesem Niveau mithalten. Mental ist er noch etwas anfällig, es kann leicht Ausreißer nach oben wie nach unten geben. In jedem Fall hat er sich mit den beiden Siegen am Ende doch noch einen versöhnlichen Abschluss des Turniers beschert.