Damen Oberliga: Mit Sieg gegen SC Sand II in die Sommerpause

Im letzten Punktspiel der Saison gegen den bereits feststehenden Meister SC Sand II ging es für beide Teams um nichts mehr, so dass sich ein offenes Spiel entwickelte. Nach nur fünf Minuten allerdings der erste Schock, denn Cassidy McGhee musste nach einem Zweikampf verletzungsbedingt ausscheiden. Mit Unterstützung der Gäste ging unser Team dann in Führung. Ein von Laura D’Agro hoch vor das Tor geschlagener Ball wurde von einer Gästespielerin unhaltbar ins eigene Tor verlängert (5.).

Diese Führung in einem ausgeglichenen Spiel hielt bis zur 35. Minute, dann setzte sich Sand über den Flügel gut durch und der Querpass wurde zum Ausgleichstreffer verwandelt. Nach dem Seitenwechsel zeigte die eingewechselte Torhüterin Janine Kappes ihre Qualitäten und klärte kurz hintereinander zwei Mal glänzend. Im Gegenzug zeigte Sina Süss nach einem klugen Pass von Elena Mathes, was Effektivität bedeutet und brachte unsere Mannschaft wieder in Front (53.).

Jetzt kam die stärkste Zeit unseres Teams: Scheiterte Romy Gajdera in einer Eins gegen Eins Situation noch unglücklich (58.), setzte sich kurze Zeit später Elena Mathes über die linke Angriffsseite gut durch, zog aus 20 Metern ab und der Ball senkte sich unhaltbar in den Torwinkel (58.).

Danach zeigten die Gäste, warum sie in dieser Saison ganz oben stehen. Mit variablem, schnellen Spiel setzen sie unsere Abwehr unter Druck. Nach einem Lattentreffer (63.) war es dann soweit und der Anschlusstreffer war fällig (68.).

Mehr ließ unsere Defensive aber nicht zu und so schenkte die Mannschaft ihrem scheidenden Trainer Sebastiano Franzo, der sich nach mehr als fünf sehr intensiven und erfolgreichen Jahren eine Auszeit nehmen wird, und der aus gesundheitlichen Gründen aufhörenden Corinna Glogger einen 3:2 Sieg zum Saisonabschluss.

Mit dem 6. Tabellenplatz hat die Mannschaft ihren Erfolg vom Vorjahr eindrucksvoll bestätigt und freut sich auf die dritte Oberliga-Saison 2015/2016, die Mitte September beginnen wird.