Damen Verbandspokal: Aus im Halbfinale

Am Vatertag mussten unsere Mädels zum Halbfinalspiel beim Ligakonkurrenten Karlsruher SC antreten und wollten eine gute Saison mit dem Einzug ins Finale des Badischen Pokals für Frauenmannschaften krönen.

Doch daraus wurde leider nichts – 1:5 hieß es am Ende und der Wunsch, zum dritten Mal in ein Endspiel einzuziehen, blieb unerfüllt. Das Spiel ist schnell analysiert: Zu viele entscheidende Fehler begünstigten die Gastgeber unter anderem bei den ersten beiden Toren. Bei den sich bietenden eigenen Tormöglichkeiten verhinderten der Innenpfosten und mangelnde Kaltschnäuzigkeit ein besseres Ergebnis.

Auch ein Aufbäumen nach dem Seitenwechsel und dem Auslassen einer weiteren Großchance brachte im Gegenzug die endgültige Vorentscheidung, als die Heimelf auf 3:0 erhöhen konnte (47.).

Nun spürte man, dass die Saison viel Kraft gekostet hatte und alle Spielerinnen sehnten den Schlusspfiff herbei. Ein Spiel steht nun noch aus und wir reisen zum letzten Punktspiel der Saison am kommenden Sonntag erneut nach Karlsruhe. Der Anstoß erfolgt um 14.00 Uhr auf dem Platz bei Germania Karlsruhe.